Häufig erreicht uns die Frage, ob Haustiere, insbesondere Kaninchen, Spargel essen dürfen.

Die Antwort ist: Ja und Nein. Grundsätzlichlich ist Spargel nicht giftig für Kaninchen. Es gehört aber auch nicht zu den typischen Nahrungsmitteln, die man Kaninchen geben sollte. Spargel ist starkt harntreibend. Das bedeutet, dass man den Kaninchen gemeinsam mit dem Spargel ausreichend Wasser geben sollte. Es stellt sich die Frage, ob man diese harntreibende Wirkung gern auslösen möchte bei seinem Haustier. Bedenke die Folgen.

Kaninchen wissen oft selbst am besten, was sie essen sollten und was nicht. Wenn es eher lustlos an dem Spargelabschnitten knabbert, sollte man keinen weiteren Spargel füttern.

Auch für Tiere gilt das gleiche, wie für den Menschen. Da Spargel sehr kalorienarm ist, hilft es auch dem Nagetier beim Abnehmen – sofern erforderlich.