Frischer Spargel ist sehr bruchempfindlich. Beim Waschen und Sortieren brechen immer wieder Stangen. Diese Bruchstücke werden günstig als Bruchspargel verkauft. Spargelbruch eignet sich ganz besonders für Suppen, Spargelsalat und Gemüsegerichte – also allen Speisen, in denen die Stangen sowieso zerschnitten wird. Das Schälen der Spargelstücke ist etwas mühsamer als bei ganzen Stangen, der Spargel selbst ist aber genau so gut.

Bruchspargel ist kein Zeichen für minderwertigen Spargel. Auch geschmacklich ist der Spargel genauso lecker wie Stangenspargel. Einige Betrieben bieten inzwischen auch geschälten Bruchspargel an. Das sind in der Regel Spargelstangen, die in der Schälmaschine kaputt gegangen sind. Zwar muss man hier noch einmal nachsehen, ob auch wirklich alle Schalen entfernt sind (je nachdem, wann während des Schälvorgangs der Spargel gebrochen ist), aber gerade, wer Geld sparen möchte, kann hier ein Schnäppchen machen.